Suchen Sie eine stilvolle Hecke und Allrounder? Der Portugiesische Kirschlorbeer (Prunus lusitanica Angustifolia) kommt sowohl in einem großen Bauerngarten als auch in einem kleinen Stadtgarten zur Geltung. Diese Lorbeersorte hat ein relativ kleines, dunkelgrünes Blatt. Diese werden bis zu sechs Zentimeter groß. Das Blätterwerk des Portugiesischen Kirschlorbeer wächst besonders dicht. Wenn man ihn lässt, kann eine Kirschlorbeerhecke bis zu drei Meter hoch werden. Daher bietet der immergrüne Kirschlorbeer das ganze Jahr über einen guten Sichtschutz. Wir erklären heute, wie und wann Sie einen Portugiesischen Kirschlorbeer pflanzen.

Wann Portugiesischen Kirschlorbeer pflanzen

Portugiesischer Kirschlorbeer

Der Portugiesische Kirschlorbeer oder auch Lorbeerkirsche gehört zu den Rosengewächsen (und nicht, wie der Name vermuten lässt, zur Gattung des Lorbeers). Diese Kirschlorbeersorte kommt ursprünglich, wen überrascht es, aus Portugal. Aber auch in unserem gemäßigten Klima fühlt sich der portugiesische Kirschlorbeer wohl. Wenn man ihn nicht jährlich schneidet, kann die Pflanze zu einem stattlichen Baum heranwachsen.

Wann darf ich den Portugiesischen Kirschlorbeer pflanzen?

Einen Portugiesischen Kirschlorbeer pflanzen Sie am besten im Frühling im März oder April. Auch im Herbst kann der Kirschlorbeer gepflanzt werden. Dann am besten im September oder Oktober. Heckenpflanzen, die im Container gezogen würden, können sogar das ganze Jahr übergepflanzt werden. Wichtig ist, dass es nachts nicht friert. Auch raten wir davon ab, den Portugiesischen Kirschlorbeer bei extremer Trockenheit zu pflanzen. Wenn der Boden zu trocken oder gefroren ist, können die Wurzeln der Pflanze nicht genug Wasser aufnehmen. Die Pflanze kann dann austrocknen.

Wie pflanzt man einen Kirschlorbeer?

Wenn Sie einen Portugiesischen Kirschlorbeer pflanzen möchten, sollten Sie die Pflanze zunächst mindestens eine Stunde in Wasser stellen. Bitte entfernen Sie den Jutesack, der den Wurzelballen schützt nicht. Er besteht aus biologischem Material, der sich mit der Zeit selbst zersetzt. Setzten Sie die Pflanze nicht zu tief in den Boden. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Boden wasserdurchlässig ist. Wenn der Kirschlorbeer zu lange im Wasser steht, verrotten die Wurzeln der Pflanze.

Portugiesischen Kirschlorbeer bei HeckenpflanzenTotal bestellen

Mit viel Sorgfalt kann der Portugiesische Kirschlorbeer auch außerhalb der empfohlenen Monaten gepflanzt werden. Mehr Informationen zum Portugiesischen Kirschlorbeer lesen Sie hier: