Eine Portugiesischer Kirschlorbeer Hecke (Prunus lusitanica Angustifolia) ist eine sehr style volle Kirschlorbeer Hecke mit Ihren relative kleine, dunkel grüne Blatt und sehr hohe Blick Dichtigkeit. Der immergrüne Portugiesischer Kirschlorbeer hat Blätter die ca. ein Länge von 6 Zentimeter haben. Dabei kommt die Hecke im Frühjahr schöne Weiße Blüten, dies sorgt für eine Klassische und eine Moderne Ausstrahlung im Garten. Eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke kann man schmaler wie andere Kirschlorbeer Arten halten! Mit die kleinere Blätter und die hohe Dichtheit eignet sich diese Pflanze sehr gut als schmale Hecke. Hiermit hat man immer viel Sicht Schutz und viel Privatsphäre im Garten, egal ob Sie ein Großen oder ein kleine Garten haben, eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke passt immer im Garten. Ein weitere Vorteil ist das eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke fast alle Arten von Böden verträgt und sowohl die Sonnen wie auch Schatten verträgt. Man sollte nur drauf achten das die Portugiesische Kirschlorbeer Hecke nicht in vollen Wind steht und viel kälte abbekommt!

Keine Krankheiten beim Portugiesische Kirschlorbeer Hecke bekommen fängt beim Kaufen schon an

Leider ist eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke aus eine schlechte Zucht schneller anfällig für Krankheiten. Daher ist es wichtig eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke zu kaufen die in ein Gärtnerei gezüchtet ist wo man viel wert legt auf Qualität! Bei Heckenpflanzentotal.de Zuchten wir alle Heckenpflanzen selber mit viel Sachverstand, liebe und Auge für gesunde Pflanzen. Nachdem Sie bei uns Pflanzen von hochwertige Qualität gekauft haben ist es wichtig die Hecke beste Bedingungen zu bieten. Dabei sollten man drauf achten das der Boden gut Wasser durchlässig ist, die Pflanze nicht im vollen Wind steht und das die Pflanzen regelmäßig Wasser bekommen.

Wie Krankheiten beim Portugiesischer Kirschlorbeer erkennen?

Wie erkennt man Krankheiten ein eine Portugiesische Kirschlorbeer Hecke? Und wie muss man dann die Hecke pflegen? Es gibt verscheidende Arten von Krankheiten sowie; Mehltau, diese Krankheit zeigt sich nicht nur durch den mehlartigen Belag auf den Blättern, die jungen Blätter wachsen zudem gekrümmt heran, manchmal auch nur auf einer Seite. Weiter gibt es noch die Schrotschusskrankheit, Das erkennbare Krankheitsbild sind kleine, rot-schwarze Flecken auf den Blättern. Sie sehen tatsächlich so aus, als hätte man mit einer Schrotflinten auf sie geschossen. Später trocknet das befallene Laub von der Mitte her komplett aus bis es schließlich abfällt. Egal, um welche Art von Krankheit es sich handelt, das befallene Blatt sollte stets komplett entfernt werden, damit sich die Krankheit nicht noch weiter ausbreitet. Das Schnittgut wird am besten gleich entsorgt, ohne es vorher auf dem Boden zu deponieren.

Ist Ihre Hecken Krank? Bitte kontaktieren Sie uns!

Sollte Sie die Vermutung haben das Ihre Hecke von eine Krankheit befallen ist dann kontaktieren Sie uns bitte. Am besten senden Sie uns eine E-Mail mit einige Fotos und Ihre Kontaktdaten, so können wir uns ein Bild von die Lage machen und Sie schnellst möglich kontaktieren damit Ihre Hecke wieder schnell gesund werden kann.