Die Gemeine Eibe (Taxus Baccata) wächst nicht besonders schnell. Viele Gartenbesitzer finden es daher unnötig oder schade, die Eibenhecke zu schneiden. Trotzdem sollte die Eibe zwei Mal pro Jahr geschnitten werden: zuerst im Juni und später noch einmal im August oder September. Der Schnitt tut der Hecke gut. Wenn Sie Ihre Eibenhecke schneiden, halten Sie sie fit und in Form. Der Schritt trägt zur Gesundheit und Dichtheit der Hecke bei. Daher möchten wir Ihnen heute erklären, wie Sie eine Eibenhecke schneiden. Eibenhecke schneiden

Gutes Werkzeug ist wichtig

Zum Schneiden der starken Äste und Zweige des Taxus benötigen Sie scharfes Werkzeug. Je nach Größe Ihrer Hecke benutzen Sie am besten eine Rosenschere, Astschere oder sogar eine elektrische Heckenschere.

Eibenhecke schneiden: So geht’s

Um eine Eibenhecke schön gerade zu schneiden, brauchen Sie nicht nur das richtige Werkzeug, sondern auch etwas Fingerspitzengefühl. So schneiden Sie den Taxus besonders gerade: Achten Sie darauf, dass Ihr Werkzeug scharf ist. Eine scharfe Schere erleichtert Ihnen nicht nur das Schneiden. Sie ist außerdem sicherer in der Handhabung und fügt dem Taxus weniger Schnittverletzungen zu. Spannen Sie eine Schnur von einem Ende der Hecke zur anderen. Wenn Sie entlang der Schnur schneiden, wird die Eibenhecke schön gerade. Schneiden Sie zuerst die beiden Seiten der Hecke und anschließend die Spitzen. Bei einer jungen Taxushecke sollten Sie nur die Seiten schneiden. Da die Eibe nicht besonders schnell wächst, sollten Sie die Spitze der Eibenhecke erst schneiden, wenn diese die gewünschte Höhe erreicht hat.

Weitere Tipps zum Schneiden einer Taxushecke

- Schneiden Sie die Seiten der Eibenhecke nicht gerade, sondern leicht schräg. Die Hecke sollte unten etwa zehn Zentimeter breiter sein als oben. Der Unterschied ist für das menschliche Auge kaum sichtbar. So erhält auch der untere Teil der Hecke genügend Sonnenlicht und bleibt genauso dicht und gesund wie der obere Teil. - Wenn Sie eine Eibenhecke schneiden, sollten Sie festes Schuhwerk und Handschuhe tragen. Auch eine Schutzbrille ist keine dumme Idee. Hose und Oberteil sollten nicht zu weit sein, damit Ihre Kleidung nicht aus Versehen in die Schere gerät. Wenn Sie mit einer elektrischen Schere arbeiten, legen Sie sich das Kabel der Schere über die Schulter. - Wählen Sie zum Schneiden der Hecke einen bewölkten Tag. Wir raten davon ab, Hecken bei sonnigem Wetter zu schneiden. Durch die Schnittwunden verliert der Taxus bei sonnigem Wetter mehr Wasser. Junge Blätter können in der Sonne verbrennen.

Eibenhecke kaufen

In unserem Sortiment finden Sie drei verschiedene Taxussorte. Mehr Infos zur Pflege der jeweiligen Sorte finden Sie hier: