In vielen hiesigen Gärten findet man Thujen. Es gibt jedoch noch viele andere Koniferen, die genauso schön sind wie der Lebensbaum. Die Scheinzypresse, auch Kalifornische Zypresse genannt, zum Beispiel! Wir erzählen Ihnen heute, was die Chamaecyparis Lawsoniana so besonders macht und stellen Ihnen die verschiedenen Sorten vor.

Kalifornische Scheinzypresse

Die Scheinzypresse ist ein winterharter und immergrüner Strauch. Mit anderen Worten: Auch im Winter behält sie ihre schönen, dichten Nadeln. Genauso wie die Thuja eignet sie sich also perfekt als Sichtschutzhecke. Scheinzypressen wirken aufgrund ihrer Form und ihrer Nadeln jedoch filigraner als Thujen.

Scheinzypressen haben einen pyramidenförmigen Wuchs und werden nach oben hin immer schmaler. Daher eignen sie sich besonders gut für schmale Hecken. An den dichten Zweigen wachsen geschuppt, weiche Nadeln. Im Herbst trägt die Kalifornische Zypresse kleine, kugeligen Zapfen, in den sich die Samen befinden.

Pflege

Scheinzypressen sind sehr pflegeleicht und wachsen in den meisten Bodensorten. Auch mit Böden mit hohem Salzgehalt kommt der Strauch gut zurecht, solange der Boden gut wasserdurchlässig ist. Wir raten dazu, einen Standort im Schatten oder Halbschatten zu wählen. Prallen Sonnenschein verträgt diese Pflanze nicht so gut. Man kann Scheinzypressen auch im Topf pflanzen.

Sorten

Sie finden in unserem Sortiment zwei verschiedene Sorten: die Blaue und die Gelbe Scheinzypresse. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Sorten?

Gelbe Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana Yvonne)

Die beiden Scheinzypressensorten unterscheiden sich hauptsächlich äußerlich. Die Nadeln der Gelben Scheinzypresse haben einen gelblich-grünen Farbton. Dadurch hebt sich der Strauch besonders stark von anderen Koniferen und Sträuchern ab.

Blaue Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana Columnaris)

Die zweite Sorte ist deutlich dunkler. Die Nadeln der Blauen Scheinzypresse sind, wie der Name vermuten lässt, blaugrün. Dadurch fällt der Strauch zwar weniger auf als die Gelbe Scheinzypresse, ist aber mindestens genauso schön.

Ein großes Sortiment

Möchten Sie mehr zu den beiden Scheinzypressensorten erfahren? Oder interessieren Sie sich für eine andere Konifere? Hier gibt es mehr Wissenswertes zu unseren Koniferen: