So banal es auch klingt: die meisten Sträucher sind grün. Einige erfreuen uns das ganze Jahr über mit ihrer grünen Pracht. Manche färben sich im Herbst in den schönsten Farben, bevor sie im Winter ihr Laub verlieren. Viele finden daher, dass der Herbst die schönste Jahreszeit ist. Wenn Sie gerne das ganze Jahr über Farbe im Garten haben möchten, dann sollten Sie nach einem Strauch oder einer Hecke in einer anderen Laubfarbe auf die Suche gehen. Zum Beispiel kann ein roter Strauch ein besonderer Eyecatcher im Garten sein. Heute möchten wir Ihnen unsere Favoriten unter den roten Sträuchern vorstellen.

Sträucher mit rotem Blatt

Ein roter Strauch ist in einem grünen Garten das ganze Jahr ein echter Hingucker. Bei HeckenpflanzenTotal bieten wir zwei verschiedene Sträucher mit roten Blättern. Welcher ist Ihr Favorit?

Rotbuche (Fagus sylvatica Atropunicea

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist Rotbuche die farbige Variante der Grünen Buche. Sie wird für Hecken verwendet. Gut zu wissen: Die Rotbuche gehört nicht zu den immergrünen, pardon immerroten Pflanzen. Das heißt, dass ihre Blätter im Herbst verdorren. Sie wirft im Winter einige Blätter ab. Im Frühling sprießen neue Blätter, sodass die Rotbuche auch die übriggebliebenen Blätter verliert. Die Rotbuche ist daher keine immergrüne Pflanze. Eine Rotbuchenhecke bietet aber trotzdem auch im Winter ausreichend Sichtschutz. Ein weiterer Grund, warum sich viele Gartenbesitzer für eine Rotbuchenhecke entscheiden: Dieser rote Strauch gilt als besonders pflegeleicht. Eine Rotbuchenhecke sollte zwei Mal pro Jahr geschnitten werden und im Frühling gedüngt werden. Ansonsten ist die Rotbuche anspruchslos.

Glanzmispel Red Robin (Photinia Fraseri Red Robin)

Die Glanzmispel ist eine interessant aussehende Pflanze, die sich auch gut für Hecken eignet. Im Frühling sprießen diesem grünen Strauch neue, leuchtend rote Blätter. Der starke Kontrast zwischen Rot und Grün ist ein ganz besonderer Hingucker im Garten. Im Sommer trägt der Strauch schöne, weiße Blüten. Gut zu wissen: Anders als die meisten Heckenpflanzen wächst die Glanzmispel weniger dicht und kompakt. Damit eine Hecke ausreichend Sichtschutz bieten kann, müssen Sie dem Strauch Zeit und Raum zum Wachsen geben. Eine blickdichte Hecke wird breiter und höher als das bei anderen Heckenpflanzen notwendig ist. Trotzdem ist eine Glanzmispelhecke eine gute Wahl. Neben seinem besonderen Aussehen gilt der rote Strauch als sehr pflegeleicht. Die Glanzmispel wächst recht langsam. Daher sind ein bis zwei Formschnitte pro Jahr völlig ausreichend.

Roter Strauch mit Beeren

Es müssen natürlich nicht immer die Blätter sein, die dem Strauch seine rote Farbe geben: Der Feuerdorn Red Column färbt sich zum Beispiel im Herbst feuerrot, aber nicht wegen seines Laubs. Der Strauch trägt im Herbst auffallend rote Beeren. Die Beeren locken Vögel an, die gerne in diesem Strauch nisten. Im Frühling trägt der Feuerdorn übrigens strahlend weiße Blüten. Der Feuerdorn ist also eine gute Alternative, wenn in Ihrem Garten im Herbst ein besonderer Eyecatcher fehlt.

Rote Hecken

Alle roten Sträucher, die wir Ihnen vorgestellt haben, eignen sich auch gut dazu, als Hecke gepflanzt zu werden. Kaufen Sie Ihren roten Strauch direkt bei uns: