Ein schöner Garten bedeutet nicht unbedingt viel Arbeit. Eine Hecke zum Beispiel bietet nicht nur Sichtschutz, sondern bringt auch Farbe in den Garten. Aber woran erkennt man eigentlich, ob man eine Pflanze als auch Hecke pflanzen kann? Dies sind unsere Empfehlungen, wenn Sie eine Gartenbegrenzung pflanzen möchten.

Eine Gartenbegrenzung pflanzen

Eines der wichtigsten Basiselemente im Garten ist eine schöne Hecke. Wenn Sie eine Hecke als Gartenbegrenzung pflanzen möchten, dann sollte die Pflanze verschiedene Kriterien erfüllen. Wahrscheinlich soll die Hecke auch Sichtschutz bieten. Wir empfehlen dann, eine immergrün Heckenpflanze mit kompaktem Wuchs zu wählen. Immergrüne Pflanzen behalten auch im Winter ihr Laub.

Portugiesischer Kirschlorbeer

Der immergrüne Portugiesische Kirschlorbeer ist besonders gut für kleine Gärten geeignet. Die Blätter der Pflanze sind nämlich kleiner als die der anderen Kirschlorbeersorten. Daher wächst der Portugiesische Kirschlorbeer nicht so breit, aber trotzdem kompakt. Diese Heckenpflanze eignet sich besonders gut, wenn Sie eine schmale Gartenbegrenzung pflanzen möchten.

Japanische Stechpalme

Der Buchsbaum ist bei vielen Gartenbesitzern der Favorit, wenn es um Beet- und Gartenbegrenzungen geht. Leider hat die große Beliebtheit des Buxus dafür gesorgt, dass sich der Buchsbaumzünsler in rasender Schnellheit ausgebreitet hat. Viele Buchsbäume sind den Raupen zum Opfer gefallen. Die Japanische Stechpalme ist kaum vom Buchsbaum zu unterscheiden. Sie ist jedoch gegen den Schädling resistent und außerdem sehr pflegeleicht. Daher empfehlen wir die Japanische Stechpalme vielen betroffenen Gartenbesitzern als Alternative zum Buchsbaum.

Liguster

Sie mögen Ihre Hecke schnurgerade und akkurat? Dann ist der Liguster eine gute Wahl. Er wächst sehr kompakt und lässt sich einfach in Form schneiden. Wenn Sie eine frische Ligusterhecke als Gartenbegrenzung pflanzen, dauert es nicht lange, bis die Hecke blickdicht gewachsen ist. Liguster wächst nämlich schnell. Trotzdem reichen zwei Formschnitte pro Jahr aus, um den Liguster in form zu halten. Besonderes Extra: Im Frühling trägt der Liguster schöne, weiße Blüten.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den verschiedenen Heckenpflanzen: